Winterturnier bei den Woolhill Hunter.

Winterturnier bei den Woolhill Hunter.

Am 17.02.2019 haben die Woolhill Hunter wieder zu ihrem Winterturnier eingeladen.Da Leon „verhindert“ War musste Dennis dieses Mal mich und Sandra auf das Turnier begleiten. Zusammen mit Moritz und Jonas haben wir dann den Startplatz am Ziel 3 für uns „gebucht“.

Zuvor gab es aber noch ein Weißwurst Frühstück. Um 9.15 hat Harry in seiner gewohnt lustigen Art die Regeln des Turniers erklärt und wir wurden im Anschluss von seinem Sohn zu unserem ersten Ziel gebracht. Die erste Runde mit je 14 Zielen wurde als 3 Pfeilrunde geschossen. Bei traumhaftem Wetter haben wir dann mit einem Dino begonnen. Die Ziele waren nicht gerade leicht gestellt, aber alle machbar. Mir hat bei den ersten Zielen aber die Sonne etwas zu schaffen gemacht, die hat nämlich enorm geblendet. Die Ziele kamen Schlag auf Schlag und wir hatten das Glück immer nur kurz aufzulaufen. Ruckzuck war die 3 Pfeilrunde auch schon zu Ende und es gab Mittagessen.
Im Anschluss ging es dann an die Hunterrunde. Dies war die im Prinzip die identische Runde wie die 3 Pfeilrunde, aber mit einem anderen Abschusspflock und zum Teil auch anderen Zielen. Auch hier war wieder alles machbar, allerdings hat mich der ein oder andere Fehlschuss doch aufgeregt und wenn es dann auch noch ein Abpraller war, ich war ganz schon angefressen. Das Turnier endete gegen 14 Uhr und wurde, wie bei den Woolis üblich, mit einer Tombola abgeschlossen.
Es war ein wirklich schönes Turnier mit traumhaftem Wetter und schön gestellten Zielen, ich war aber mit meiner Leitung bei weitem nicht zufrieden. Vielleicht beim nächstem Mal dann.